Seite: >

                    


Europas größtes Fachmuseum zum Thema Tabakanbau und -verarbeitung


Tabak am Oberrhein

 

80 Jahre nach der Entdeckung des Tabaks im Jahre 1492 hielt dieser bereits am Oberrhein seinen Einzug.

 

Der Grund für den Anbau:

 

Im 30jährigen Krieg bringen durchziehende Soldaten das Rauchen an den Oberrhein.

 

Die ersten Tabakfabriken entstehen zunächst bei Basel, später bei Pforzheim und Straßburg.

 

1774 gründete Carl Ludwig Lotzbeck mit seiner Schnupftabakfabrik in Lahr den Grundstein für den Tabakanbau und seine Verarbeitung in unserer Gegend.

 

Stellvertretend für die über 300 Fabriken am Oberrhein um 1900 seien die Namen

Roth-Händle und Burger-Stumpen genannt.

 

Weitere Infos unter: www.tabakmuseum-mahlberg.de

Communis Considere e.V. - Hauptstrasse 74 - 77966 Kappel-Grafenhausen
info(at)communisconsidere(dot)de